Menu

Braun Oral-B Vitality Precision Clean elektrische Zahnbürste Test

8. Juli 2014 - Testbericht Elektrische Zahnbürste

Der Akku

Insgesamt benötigte die Braun Oral-B Vitality Precision Clean Zahnbürste nur 16 Stunden, bis der Akku komplett geladen ist. Wir konnten sogar direkt nach dem Auspacken mit unserem Test loslegen. Selbstverständlich liegt eine Bedienungsanleitung bei, falls man etwas nachlesen möchte.

Neue Techniken

Es gibt einige grundlegende Techniken, die man mit der elektrischen Zahnbürste einfach umsetzen kann, was die gesamte Handhabung betrifft. Es macht auch Sinn, zuerst die Zahnpasta auf den Bürstenkopf der Braun Oral-B Vitality Precision Clean zu geben und die Zahnbürste erst dann einzuschalten, wenn sie sich im Mund befindet. So hat das kräftige Schrubben im Mund endlich ein Ende, denn das alles wird automatisch erledigt.

Keine Ladeanzeige

An der Zahnbürste ist keine Ladeanzeige angebracht, was aber kein Nachteil sein sollte, denn es sind dadurch auch keine überflüssigen Lichter für die Energieanzeige angebracht, die Strom verbrauchen. Mit der Zahnbürste lässt sich also auch ohne kleine Lampen für die Anzeige gut arbeiten. Ist der Akku geladen, hat man lange Zeit Freude beim Zähneputzen damit.

Design und Optik Braun Oral-B Vitality Precision Clean

Das Design von der elektrischen Zahnbürste ist relativ schlicht und einfach gehalten. Das elektrische Mundwerkzeug liegt sehr gut und sicher in der Hand, was natürlich auch am guten Griff liegt.

Seiten: 1 2

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen